Der Kursleiter


IMG 0949.jpg


Warum engagiere ich mich für pflegende Angehörige?

Ich habe als junger Mensch zwischen meinem 12. und 16. Lebensjahr geholfen, meine an Krebs sterbende Mutter zu pflegen. 

Nun im Ruhestand möchte ich aus dieser Betroffenheit heraus einen „Raum“ für pflegende Angehörige schaffen, in dem sie mit mir einmal die Woche Yoga machen können und Gelegenheit bekommen, andere in derselben Situation kennenzulernen und dabei vor allen Dingen Kraft zu schöpfen und Energie aufzutanken.

Ich habe eine 4-jährige Ausbildung zum Yogalehrer (BDY/EYU) absolviert und unterrichte seit vielen Jahren. Den Yogaunterricht biete ich kostenfrei an.

Dank der engagierten Unterstützung des Life Center Barop, des Johanniter-Stift Dortmund in Hörde und des Dietrich-Keuning-Haus im Dortmunder Norden haben wir auch schöne Räume an drei Standorten in Dortmund.

(Mehr unter Orte und Zeiten)